CDU Ortsunion Alverskirchen
04:37 Uhr | 21.03.2019 StartseiteStartseiteKontaktKontaktImpressumImpressumDatenschutzDatenschutz
 
News
01.08.2017, 10:34 Uhr | Übersicht | Drucken
Unternehmensbesuch bei der Firma Tatti

Mit dem Namen Tatti verbinden einige Alverskirchener sicherlich noch ein kleines Geschäft der Familie Heitmeier an der Grundschule in Alverskirchen. Heute steht der Name Tatti für Sicherheitstechnik vom Breiten Busch. 


Unternehmensbesuch bei der Firma Tatti
 

Genau hier gründete Familie Tatti 2016 ihre Firma „Tatti Sicherheitstechnik“ mit drei Angestellten. Der Kopf der Firma ist Tino Tatti, mit 15 Jahren Erfahrung im Bereich Sicherheitstechnik ein Vollprofi. Nach einigen Schicksalsschlägen und Problemen geriet das Ziel der Selbständigkeit zwar ins Stocken aber nie aus den Augen. Es konnte u.a. nicht der richtige Standort gefunden werden. Sie entschieden sich privat für einen Neubau im Königskamp um dann Platz für die Firma am Breiten Busch zu haben. Nach einem turbulenten Jahr 2016 mit Firmengründung, Neubau und Umbau, Weiterbildungen der gesamten Mannschaft, sind Tino und Dana Tatti mit Sohn Gianluca im Königskamp angekommen und haben auch schon wieder Zeit für die angenehmen Seiten des Lebens.

Im Gespräch mit den Vertretern der CDU-Ortsunion erklärt Tino Tatti sein Geschäftsmodell welches nicht über die klassische Werbung funktioniert. „Die Sicherheitstechnik basiert auf Vertrauen und Ehrlichkeit. Wir gewinnen Neukunden durch Weiterempfehlung von Bestandskunden.“ Diese Attribute sind den beiden aber auch sehr wichtig: jeden Montagmorgen laden die beiden Ihre Angestellten zum Mitarbeiterfrühstück ins private Haus ein. Dort werden dann Aufträge, Angebote sowie die Wochenplanung besprochen.  „Kompetenz und Zufriedenheit darauf basiert unsere Philosophie und dies wünsche ich mir auch für meine Kollegen. Denn das was wir machen, wollen wir gut machen.“ Aus diesem Grund ist das Unternehmen zertifiziert nach DIN ISO 9001 und DIN 14675 und Mitglied im BHE. Die Geschäftsfelder führen über Sicherheits-, Brandmelde-, Einbruchmelde- und Flucht-Rettungstechnik sowie einer Videoüberwachung bis hin zum Großgewerbe mit Auflagen einer Zutrittskontrolle. Als Referenz dient der Neubau am Königskamp, hier erklärt Tino mit glänzenden Augen die Welt der Smart-Home-Überwachungsmöglichkeiten.

Während des Gesprächs kam auch direkt eine Anfrage auf ein Schülerpraktikum, wobei wir automatisch beim Thema Ausbildung waren. Tino würde gerne ausbilden, aber es gab leider bis jetzt noch keine Anfrage, erwiderte Dana enttäuscht.

Mittelfristig haben beide aber einen klaren Plan wo die Firma stehen soll, und dies soll in typisch gewerblichen Räumen mit Büro, Lager und Werkstatt sein, erzählt Tino. Übrigens ist Dana dem einen oder anderen schon über Weg gelaufen, sie arbeitet als Angestellte bei Physiotherapie Bellmann in Everswinkel. Die CDU Alverskirchen freut sich, dass so ein innovatives Unternehmen den Mut und den Weg nach Alverskirchen gefunden hat. Der Vorsitzende Werner Lemberg bedankt sich für die interessante Firmenvorstellung.



aktualisiert von Florian Eßlage, 01.08.2017, 10:46 Uhr


Ältere Artikel finden Sie im Archiv.

Diese Seite in einem sozialen Netzwerk veröffentlichen:

  • Twitter
  • Facebook
  • MySpace
  • deli.cio.us
  • Digg
  • Folkd
  • Google Bookmarks
  • Yahoo! Bookmarks
  • Windows Live
  • Yigg
  • Linkarena
  • Mister Wong
  • Newsvine
  • reddit
  • StumbleUpon
Impressionen
News-Ticker
Termine
CDU Landesverband
Nordrhein-Westfalen
Ticker der
CDU Deutschlands
Newsletter abonnieren
Bleiben Sie stets auf dem Laufenden!
Ihre E-Mail Adresse:

Datenschutzhinweis:
Die Speicherung Ihrer E-Mail Adresse für unseren Newsletter wird erst nach Ihrer expliziten Einwilligung auf der Folgeseite vorgenommen. Weitere Informationen zu unserem Newsletter finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
 
   
0.13 sec. | 70487 Visits